zwei gedichte

Von blume.

possession may be the ultimate pain but you’re a masochist

iron sharpens iron
crooked wooden and peacock black
i have your feathers
slung across my back
– aus dem song hutterite mile; 16 horsepower

nicht was du kaufen magst sondern wie leicht es dir faellt
mit leistungsaequivalenten zu hantieren sichere dir status
& status sei prestige & prestige sei macht & macht sei gott
dem nicht-mehr-hirten ueber eine herde zahmer wolfsschafe
deren sinn & zweck darin liege sich gegenseitig zu vertilgen
auge fuer auge hand fuer hand & brandmal fuer brandmal
wollen wir wenigstens ein klein wenig den o-ton einfangen
ging es hier aber einst um gleichheit nicht um vergeltung
schlieszlich werden wir von klein auf hart darauf trainiert
mithilfe kuenstlicher zahnprothesen & anderer hilfsmittel
ja wenn er/sie/es ein kleinkarierter oberflaechenfetischist
waer muesste er/sie/es aber erst mal existieren nicht wahr
jene idee die nicht bewiesen & nicht widerlegt werden kann
wuerdest du ihm die fuesze vollspeicheln mit deiner gier
deinem wunsch unter dir dir dir ueberlegen anmutenden
lebewesen als ihnen voellig ueberlegen gelten zu duerfen
egal weshalb ob durch rhetorische taschenspielertricks
oder knallhartes durchsetzungsvermoegen wider weichere
relativ natuerlich in bezug auf die bekannte moszsche skala
jedes wort jeder buchstabe spielstein in diesem wettbewerb
dessen preis immer den beginn eines noch brutaleren markiert
hortest du statussymbole auf urkunden auf connections halt
alles was zinsen bringe fuer einen tag der niemals erscheint

(blume 11/2020)

do you like eco=tourism?

(&, analog: do you like gospel music?
– ein song auf dem album in mass mind,
the make-up, 1998)

unerwartete gelenke knirschen in einer riesigen hand
grueszt mammon kroesus mit steilauflagen & freilich
du hoerst das synkretismusrauschen aller datensaetze
die scharniere zwischen den armen deines reichtums
als diffuse infomationen fuer immer weniger teilhabe
am chaos berappen hinterlassenschaften das meer nur
sei zeuge samt schulterblatt stimmbaendern & organe
der leere sondern vereinzelte gummiartige walzen ab
die deine wegbeugen perforieren ja du levitierst heut
mal unter wasser wo ein fiktiver mutter-leib glitched
durch zufall wie ein geoeffnetes portal gen unschuld o
letzter atem der erinnerung an unberuehrte paradiese
das zeugnis des ur-ur-urspruenglichsten widerspruchs
denn zur benennung beduerfte es wohl non-existenter

(blume 11/2020)

© 2020 blume
Alle Rechte vorbehalten