Verschenket verschleudert verplempert

Von Valérie Baum

In welchen Tunneln verschwindet unsere Zeit?

Wir riefen die Hotline an – lauschten – nichts kommt an
Nichts kommt zurück

Wir versuchten einen Ton in der Trompete zu blasen
Kein Ton kam heraus

Die Triangel schrie gegen die Zeit an
Ebenso das defekte Harmonium

Selbst die Stimme war rostig, krächzte ihren Laut

Sitze ich still – kann sie nicht anhalten

Bin ich in Bewegung – geht sie noch schneller

Aber ich komme ihr zuvor
Fülle sie mit Klängen und Gedanken

Schlimmer als alles wäre: Die Zeit stünde für immer still
Doch das wird niemals geschehen – niemals?

Besser verplempert als weggeworfen oder sie wie Schmetterlinge fangen wollen

Die Zeit ist zum Verplempern

*

© 2021 Valérie Baum
Alle Rechte vorbehalten