Perspektiv-Wechsel

Von Wolfgang Endler

Genießen Sie den schönen Ausblick von hoch droben in Davos.
Unten in Lagos oder anderswo können Sie andere Berge sehn:
Aus Müll zwar nur, doch ebenfalls gigantisch, übermenschlich groß.
Definitionen sind verschieden oft, nicht nur von „schön“,
wohl auch von „Arbeit“, „Rechtsstaat“ oder auch „System“.

Weit oben schweben Sprechblasen, schillernder Seifenschaum:
„Wir haben von den Menschen uns total entfremdet!“
Das klingt für mich, als redete ein alter Baum
zu einem Regenwurm, der fast verendet´,
weil ihm die Krone hoch da droben keinen Segen spendet.

Was unterscheidet Menschen wohl von Top-Managern?
Die Anzahl ihrer Chromosomensätze oder der IQ?
Ist es die Differenz von Zupackenden und Schwätzern?
Oder gehören Aktien und Boni auch dazu?
Berührt die Frage vielleicht sogar ein Tabu?

Wie Kapital kennen auch Viren keine Grenzen
und ignorieren Religionen, Hautfarben und auch Gesetze.
Doch in der Praxis gibt´s verschiedene Konsequenzen,
geht es in Intensivstationen um die letzten freien Plätze,
die unerreichbar sind für viele, märchenhafte Schätze.

Nach offiziellem Ende dieser Pandemie
– ich höre längst das Scharren harter Hufe –
führ´n manche Macher gerne wieder die Regie
im Drama „Weiter so“, doch jetzt auf höh´rer Stufe.
Wie relevant sind eigentlich Polit-Berufe?

Dass Reiche nach der Krise Superreiche werden,
ist weder gottgewollt noch ein Naturgesetz.
Ihr Viel-Fern-Flieger, Viel-Verdiener hier auf Erden,
verschluckt euch doch am eigenen Geschwätz,
verfangt euch bald im selbst gesponnenen Netz!

Tatsächliche Distanz der asozialen Art
bemisst sich nicht in Metern oder Ellen.
Sicherheitszäune wirken recht apart,
weil sie den Blick auf Wirklichkeit verstellen:
gut integriert der Schallschutz gegen Wachhundbellen.

Schon sitzt manch Milliardär in einer Testkabine
für künftige Weltraumexpeditionen.
Mars steht recht hoch im Kurs. Und selbst ich diene
im Traum mich an als kompetenter Flugbegleiter.
Wär gern ein lichtstrahlschneller Wellenreiter.

Ich würd´ die ersten Kolonisten alle impfen
gegen Profitgier – lebenslang immun.
Sobald sie neu Symptome zeigten oder schimpften,
könnten sie hoch da droben reichlich Gutes tun
und sich von früh´ren Fehlern gern ausruhn.

Statt warten auf SARS Premium oder COVID-20
ist schleunigst durchzuprüfen das Profitsystem.
Ich recherchiere, tausch mich aus, dann tanz ich
auf Schrott aus abgelaufenen Uhren. Lass uns sehn,
dass wir die Zeiger in die richt´ge Richtung drehn.

*

© 2021 Wolfgang Endler
Alle Rechte vorbehalten