An jenem Ort

Von Monika Schotsch

Das, was wir hatten,
kann uns keiner nehmen!
Denn es taucht ein
in Raum und Zeit.

An jenem Ort,
wo der Verstand
uns den Blick fürs Wesentliche
nie versperrt.

Dort, wo du bist,
kann dich keiner sehen!
Denn du bist fern
in Raum und Zeit.

An jenem Ort,
an dem Seele und Geist
überleben und nur
das Wesentliche bleibt.

Dann, wenn ich komme,
kann uns keiner trennen!
Denn wir sind vereint
in Raum und Zeit.

An jenem Ort,
der für uns nur bestimmt,
das Wertvolle auffängt
und ewig trägt.

*

© Monika Schotsch, 2021
Alle Rechte vorbehalten (Text & Bild)
http://www.schotsch.de