Der Luft-Schnapper

Von Ellen Marion Maybell

Der Luft-Schnapper
schnappt nicht nur nach Luft.
ER schnappt nach Launen-Lust,
der Schuft.

Der schnappt sich alles wie im Fluge,
was aufzubieten hat ne Fuge.

Auch wenn er dabei überschnappt,
hat’s freilüftig bislang geklappt.

Schnappt manchmal auch die Atmung über,
doch über‘n Keuch, da steht er drüber.

Da flattert er durch Luft und Raum
und schnappt nach Blasen-Pluder-Schaum.

Einfach so, mal SCHNIPP, mal SCHNAPP,
schnappt er Maulaufreißer, nicht zu knapp.

So klein, so bös und nicht zu sehn
im Luften-Raum, das ist nicht schön.

Dort wo die SAUREN STOFFE walten
plodiert er sich im Selbsterhalten.

In zich und zich und zichzichs-Ionen
tut er sich mit sich verklonen,

um zu wandern in die Gänge,
die auch Luft schnappen in der Länge.

Komplettamente Überschnappung.
Siehtste einen, gleich die Kappung.

Bitte sofort und total.
Ansonsten Luft weg – Qual, oh Qual..

Schnappt den Schnapper, nicht zu knäppchen.
Denn das das Biest, das ist kein Schnäppchen.

*

© Ellen Marion Maybell
Alle Rechte vorbehalten