Minutengeschichte I

Von Hans Peter Flückiger

Im Westen nichts Neues. Zwei Kinder fahren den Rhein hinab. Die Flucht ohne Ende.

*

© 2022 Hans Peter Flückiger

Alle Rechte vorbehalten

Die Geschichte zur Geschichte:

Diese Minutengeschichte entstand im Kunstmuseum Solothurn (Schweiz) im Rahmen des Projekts Kunst und Schreiben zur Ausstellung Tiefenschärfe – Zwischen Lust, List und Schrecken (Dauer 29.01.22 bis 24.04.22.)Gezeigt wurden unter anderem 13 Cover von Büchern, welche in Nazi-Deutschland auf dem Index standen. Die Berliner Künstlerin Annette Kelm fand Exemplare, welche dem «Büchersturm» vom 10. Mai 1933 entgangen waren.

Ich habe verschiedene Buchtitel zusammengefügt und zu Minutengeschichten geupcycelt.

http://www.geschichten-gegen-langeweile.com