Minutengeschichte I

Von Hans Peter Flückiger

Im Westen nichts Neues. Zwei Kinder fahren den Rhein hinab. Die Flucht ohne Ende.

*

© 2022 Hans Peter Flückiger

Alle Rechte vorbehalten

Die Geschichte zur Geschichte:

Diese Minutengeschichte entstand im Kunstmuseum Solothurn (Schweiz) im Rahmen des Projekts Kunst und Schreiben zur Ausstellung Tiefenschärfe – Zwischen Lust, List und Schrecken (Dauer 29.01.22 bis 24.04.22.)Gezeigt wurden unter anderem 13 Cover von Büchern, welche in Nazi-Deutschland auf dem Index standen. Die Berliner Künstlerin Annette Kelm fand Exemplare, welche dem «Büchersturm» vom 10. Mai 1933 entgangen waren.

Ich habe verschiedene Buchtitel zusammengefügt und zu Minutengeschichten geupcycelt.

http://www.geschichten-gegen-langeweile.com

Minutengeschichte II

Von Hans Peter Flückiger

Lerne zu lachen ohne zu weinen. Liebe. Auch meine Mutter freute sich nicht.

*

© 2022 Hans Peter Flückiger

Alle Rechte vorbehalten

Die Geschichte zur Geschichte:

Diese Minutengeschichte entstand im Kunstmuseum Solothurn (Schweiz) im Rahmen des Projekts Kunst und Schreiben zur Ausstellung Tiefenschärfe – Zwischen Lust, List und Schrecken (Dauer 29.01.22 bis 24.04.22.)Gezeigt wurden unter anderem 13 Cover von Büchern, welche in Nazi-Deutschland auf dem Index standen. Die Berliner Künstlerin Annette Kelm fand Exemplare, welche dem «Büchersturm» vom 10. Mai 1933 entgangen waren.

Ich habe verschiedene Buchtitel zusammengefügt und zu Minutengeschichten geupcycelt.

http://www.geschichten-gegen-langeweile.com

Minutengeschichte III

Von Hans Peter Flückiger

Schreie auf dem Boulevard. Stoffel fliegt übers Meer. Der Flüchtling. Afrikanische Legenden. Schwarz auf weiss.

*

© 2022 Hans Peter Flückiger

Alle Rechte vorbehalten

Die Geschichte zur Geschichte:

Diese Minutengeschichte entstand im Kunstmuseum Solothurn (Schweiz) im Rahmen des Projekts Kunst und Schreiben zur Ausstellung Tiefenschärfe – Zwischen Lust, List und Schrecken (Dauer 29.01.22 bis 24.04.22.)Gezeigt wurden unter anderem 13 Cover von Büchern, welche in Nazi-Deutschland auf dem Index standen. Die Berliner Künstlerin Annette Kelm fand Exemplare, welche dem «Büchersturm» vom 10. Mai 1933 entgangen waren.

Ich habe verschiedene Buchtitel zusammengefügt und zu Minutengeschichten geupcycelt.

http://www.geschichten-gegen-langeweile.com

Minutengeschichte IV

Von Hans Peter Flückiger

Tabakstreik – In der *Stumpenfabrik. Tabakarbeiter an einer Demonstration. Zigarrenmacherin schildert Probleme der Frauenarbeit.#

*

© 2022 Hans Peter Flückiger

Alle Rechte vorbehalten

Die Geschichte zur Geschichte:

Die Geschichte entstand im Kunstmuseum Solothurn (Schweiz) im Rahmen des Projekts Kunst und Schreiben zur Ausstellung Tiefenschärfe – Zwischen Lust, List und Schrecken (Dauer 29.01.22 bis 24.04.22.)Gezeigt wurden unter anderem Fotos des Fotografen Hans Staub, der den «Tabakstreik» von 1937 im Kanton Aargau dokumentierte.

Ich habe verschiedene Bildlegenden zusammengefügt und zu Minutengeschichten geupcycelt.

*Stumpen = Schweizerdeutsch für Zigarre

http://www.geschichten-gegen-langeweile.com

Gartenbeobachtung

Von Peter Lexa

22.11.98/10:21

schwarz, mit gespreizten beinen
wie django
steht die amsel im schnee, hinter der katze:
„oida, wos wüüst, mei kind daschreckn?

die katze hält nicht einmal an
„hab schon zwei von euch gefressen heut!“

*

© 2022 Peter Lexa
Alle Rechte vorbehalten